Mein Frauchen hat ganz schön grosse Augen gemacht als sie im Entenstall entdeckt hat das eine der Entendamen es geschafft hat Eier vor ihr zu verstecken und diese auch noch so zu bebrüten das es keinem aufgefallen ist.

Und so kam es das am 12 Dezember beim Austausch der Futterkisten mein Frauchen ganz schön grosse Augen gemacht hat als sie diese darunter entdeckte.

Und beim durchleuchten sahen wir dann das die Babys wohl ganz kurz vor dem schlüpfen sind.

Naja, da haben dann Frauchen und Herrchen ganz schnell den extra Stall im Stall mit Styropor ausgekleidet und eine zusätzliche Wärmelampe aufgehängt, das komplette Nest mitsamt der Frau Mama hineinbugsiert und schon war das erste geschlüpft.

Am 13 Dezember waren es dann 4 Stück und das mitten im Winter.

Ich hab gehört wie Frauchen gesagt hat das die Mutti der Enten nicht nur ein Vogel ist sondern auch einen hat.

Weil eigentlich sollten die nicht vor April, Mai anfangen zu brüten.

Aber weil es jetzt eben mal passiert ist ist es eben so.

Und nun müssen die eben ganz schön ordentlich zugefüttert und warm gehalten werden bis es dann Frühling geworden ist.

 

Nun bekommen die 2 mal am Tag Erbsen, Böhnchen und Karotten aus der Dose, gekochte Kartoffeln, Bananen und Katzenfutter sowie Rupp Hundeflocken.  Alles ganz fein pürriert. Darüber wird dann noch frischer Salat ganz fein geschnitten und Vogelgridd gestreut.

Hammer, das würde mir ja auch schmecken, Aber da sagt Frauchen dann wirklich nein und meint es auch so.

Ja und weil doch der Teich voll zugefroren ist dürfen die Babys seit sie 3 Wochen alt sind auch regelmäsig in der Badewanne baden. Das ist ein Spass, da darf ich zugucken und pass auf das sie auch wirklich sauber werden die kleinen Drecksspatzen die.

In der Zeit hat die Mama der Kleinen dann Urlaub und rennt mit den anderen Laufis dann im Garten um die Wette.

Inzwischen sind sie schon fast so gross wie ihre Frau Mama und können auch schon Körner fressen.

 

 

Die Mami ist urstolz auf ihre Babys

Die sind aber auch süss

Ein Baby hat glaub ich aus Versehen Substral gefressen

Da pass ich auf das ja nichts passiert

Nein Dodo, du darfst da nicht mitspielen